Die 6 teuersten Parfümzutaten der Welt

| Von

01 von 07

Sie fragen sich, warum manche Parfums so viel kosten? Das Geheimnis hängt von den Eckpfeilern ab. In diesem Artikel enthüllen wir die 6 teuersten Duftwirkstoffe auf dem Planeten.

Alles in allem: Je seltener die Zutat, desto teurer wird sie.

Wie Sie in diesem kurzen Artikel sehen werden, kann es tatsächlich Tonnen von Blüten (oder deren Glühbirnen) erfordern, um die Öle zu entwickeln, die der Duftindustrie angeboten werden. Einige dieser Blüten wachsen nur einen Monat im Jahr. Andere müssen vor Sonnenaufgang ausgewählt werden. Meist sind alle zerbrechlich und müssen sofort zu Öl verarbeitet werden.

Das sind die Blumen. Einige großartige Zutaten stammen aus Holz, Holz, das mit einem bestimmten Schimmel und Mehltau infiziert werden muss.

Und danach gibt es die Zutaten, die aus den Drüsen von Tieren oder den Verdauungstrakten von Walen stammen. Diese sind ziemlich schwer zu finden. Wir werden dies auch behandeln (und auch herausfinden, ob Veganer moralisch Moschus verwenden können).

Wenn ein Duft, der behauptet, ein Rosenduft zu sein, bei Walmart verkauft wird, können Sie so ziemlich darauf wetten, dass wenig bis gar kein geklettertes Öl darin ist. Mehrere preiswerte Düfte werden aus künstlichen Düften hergestellt, die in Laboratorien hergestellt wurden, um den tatsächlichen Punkt nachzuahmen.

Die feinsten – und teuersten – Düfte werden aus direkten Ölen hergestellt, die aus bestimmten Arten von Blüten stammen.

02 von 07

Jasmin

Jasmin und auch seine künstliche Variation werden in mehr als 80 Prozent aller Damenparfums verwendet. Aber das echte Zeug ist teuer.

Es werden ungefähr 2.000 zusätzliche Pfund Jasminblüten benötigt, um ein Pfund Öl zu produzieren, sowie 8.000 Jasminblüten, um 1/25 Unze des vollständigen Öls zu erzeugen (eines der unbezahlbarsten Öle, da es so konzentriert ist). Aufgrund des massiven Abfalls, der Menge an Blüten, die zur Herstellung des Öls benötigt werden, das für die Verwendung in Düften erforderlich ist, sind die Kosten für Jasminöl hoch.

Auf der seriösen Mountain Herbs-Website zahlen Sie 83 US-Dollar für 1/8 Unze. Vergleichen Sie dies mit Lavendelöl, das Ihnen 13 US-Dollar für eine halbe Unze einbringt.

Hoppla.

Darüber hinaus sind Jasminblüten unglaublich anfällig und müssen auch in einzigartigen Körben positioniert werden, um die Blumen vor Verwundungen zu schützen. Ebenso muss die Bearbeitung zeitnah erfolgen.

03 von 07

Bulgarische Rose

Wie Jasmin ist in den meisten Düften vermehrtes Öl enthalten. Die Herstellung von Rosen ist jedoch noch zeitaufwändiger und aus diesem Grund teurer als Jasmin.

Während 2.000 zusätzliche Pfund Jasminöl erforderlich sind, um ein zusätzliches Pfund Öl zu erzeugen, sind 10.000 zusätzliche Pfund gekletterter Blumen erforderlich, um ein zusätzliches Pfund des äußerst wünschenswerten gekletterten Öls zu destillieren. Hallo!

Das Rosental in Bulgarien fördert 70 Prozent des weltweit gestiegenen Öls. Mitarbeiter (normalerweise Frauen) haben von Mai bis Juni nur ein paar Wochen Zeit, um die Blüten zu pflücken, und müssen ihre Arbeit vor Tagesanbruch im Dunkeln erledigen.

Kein Wunder, dass Sie für 1/8 einer Unze bulgarischer Rose, die für Hill Herbs von entscheidender Bedeutung ist, enorme 223 US-Dollar zurückbekommen.

Infolge des hohen Ölpreises ist Unehrlichkeit weit verbreitet. Einige Rosenhersteller betrügen das System, indem sie das Öl mit Geranien- oder Palmarosa-Ölen verwässern, die die gleiche Chemikalie wie vermehrtes Öl enthalten. Einige dieser angeblichen „Rosenöle“ sind bis zu 90% Geranie oder Palmarosa bis 10% Rose.

04. von 07.

Orris

Warten Sie, bis Sie etwas über die Irisbirne erfahren, die ein außergewöhnlich teures Öl namens Iris erzeugt, da Sie die enormen Mengen an Rosen- und Jasminblättern beschrieben haben, die für die Herstellung von Öl erforderlich sind.

James Craven, Parfümarchivar bei Les Senteurs in London, bezeichnete Orris als einen der drei teuersten Parfümwirkstoffe der Welt. Warum? Aufgrund der Tatsache, dass es eine massive Frustration ist, das Zeug zu machen. Man benötigt eine Menge Iris-Glühbirnen, die 2 bis 5 Jahre alt sind, um 2 Kilo ätherisches Öl herzustellen.

05. von 07.

Oud (oder „Oudh“) stammt aus dem Holz eines wilden tropischen Baumes namens Agar. Kein Problem, oder? Nun, das Holz muss mit einer Art Schimmelpilz namens „Phialophora parasitica“ kontaminiert werden, der das Holz dazu veranlasst, Oud, ein dunkles, außergewöhnlich duftendes Harz, zu produzieren. Offensichtlich produzieren nur 2 Prozent der Agarbäume Oud, was es äußerst unbezahlbar macht.

Und damit teuer.

Aufgrund seiner Seltenheit, seines hohen Bedarfs und der Schwierigkeit, es zu sammeln, ist Oud-Öl nur eines der teuersten Öle der Welt. Zu einem bestimmten Zeitpunkt wurde sein Wert auf das 1,5-fache des Goldwerts geschätzt und gelegentlich als „flüssiges Gold“ bezeichnet.

Viel Geld Die Veröffentlichung berichtet, dass das in Parfums verwendete Vitalöl für mehr als 5.000 USD pro Pfund verkauft werden kann.

Oud ist seit Jahrhunderten im Nahen Osten beliebt und erfreut sich eines Booms hier im Westen mit einer wachsenden Anzahl von Markennamen, die Oud-Düfte produzieren. Aber sie haben alle ihren Preis. Guccis Gucci Oud-Duft bringt Ihnen mit Sicherheit 137 US-Dollar zurück. Tom Fords Tobacco Oud, ein Favorit, bringt Ihnen 320 US-Dollar zurück.

06. von 07.

Moschus

Während natürlicher Moschus eines der teuersten Tierprodukte der Welt ist, ist die überwiegende Mehrheit des Moschus, der heutzutage auf dem Planeten produziert und verkauft wird, synthetisch. Warum? Aufgrund der Tatsache, dass Sie, um echten, echten, natürlichen Moschus zu erhalten, zunächst einen männlichen Moschusrotwild eliminieren müssen, der ein gefährdetes Haustier ist.

Natürlicher Moschus wurde ausgiebig genutzt, bis im späten 19. Jahrhundert Prinzipien zu einem Faktor wurden und die Menschen das Schlachten dieser Hirsche aufgaben, die in Nepal und der angrenzenden Region leben. Wilderer töten diese Hirsche immer noch, sammeln ihre Moschuskapseln, bei denen es sich um Drüsen handelt, die sich im Bauchbereich in der Nähe des Penis des Hirsches befinden, und produzieren dann ein Getreide aus der ausgetrockneten Moschusbedeckung.

Können Veganer Moschus verwenden? Ja. Nur kein pochierter Moschus.

07. von 07.

Ambra

Craven informierte Bloomberg Information in diesem Videoclip darüber, dass Ambergris heute einer der drei teuersten Duftwirkstoffe ist. Und auch kein Wunder, denn es kommt aus dem Darm von Pottwalen.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Andere verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar